deutsche Versionenglish versionNederlandse versieVlaamse versieVersion wallonneversion françaiseversión españolaversão em português
Paradies Nachhaltigkeit

Der gute und erholsame Schlaf

Guter Schlaf ist für uns Quelle der Energie und des Wohlbefindens, genauso wichtig wie Essen, Trinken oder die Luft zum Atmen.

 

Wohlfühlen
Sorgen Sie dafür, dass Sie sich in Ihrem Bett und Schlafzimmer wohlfühlen. Eine Paradies Bettdecke umhüllt den Schlafenden sanft, es ist leicht und je nach Bedarf flauschig, voluminös und weich.

Temperaturausgleichend
Neben der jahreszeitlich schwankenden Temperatur im Schlafraum beeinflussen gerade die verwendeten Bettwaren das Schlafklima maßgeblich, deshalb haben wir für jede Jahreszeit die passende wärmende oder kühlende Füllung.

Feuchtigkeitsausgleichend
Unsere Bettwaren sind extra feuchtigkeitsausgleichend. Sie nehmen bis zu einem halben Liter an dampfförmiger Feuchtigkeit, die der Körper in der Nacht abgibt, auf und leiten sie durch spezielle Gewebeveredelung wieder ab – für ein angenehmes, trockenes Schlafklima.

Individuelle Ansprüche
So individuell jeder Mensch ist, so individuell sind auch seine Schlafgewohnheiten und Schlafansprüche. Deshalb bietet Paradies ein breit gefächertes Produktspektrum an mit vielen individuellen Eigenschaften – ob besonders voluminös oder leicht, schnell trocknend, rückenstärkend, im Sommer kühlend und vieles mehr.

messbecher

Jede Nacht gibt man im Schlaf bis zu einem halben Liter Feuchtigkeit ab.

Wärmehaltung

Sehr wichtig für das Wohlbefinden des Schlafenden ist eine ausgeglichene Wärmebilanz des Körpers. Weil der Wärmebedarf beim Schlafen individuell unterschiedlich und von den Jahreszeiten abhängig ist, sind alle Paradies Bettdecken mit kleinen Herzen gekennzeichnet. Diese geben Ihnen Aufschluss über die jeweilige Wärmehaltung.

 

extra leichte Wärmehaltung
Sommerbettdecke
Leichte Bettdecke für warme Sommernächte

für geringen Wärmebedarf
leicht warm
Leichte Übergangsbettdecke für geringen Wärmebedarf

mittlere Wärmehaltung
medium warm
Perfekt für Frühjahr oder Herbst – im Sommer in sehr gut gelüfteten und im Winter in beheizten Schlafräumen

Leichte Winterbettdecke
warm
Leichte Winterbettdecke

für höheren Wärmebedarf
Winterbettdecke
Winterbettdecke für höheren Wärmebedarf

Paradies Varietta

Paradies Varietta
Zwei unterschiedlich stark gefüllte Betten, die durch Druckknöpfe miteinander verbunden werden können, ergeben eine Bettdecke für alle vier Jahreszeiten: die leichtere Bettdecke für den Sommer, die stärker gefüllte Bettdecke für Herbst und Frühjahr.

Paradies Duett

Paradies Duett
Ideale Winterbettdecke: Zwischen zwei am Rand fest miteinander verbundenen Bettdeckenschichten entsteht ein zusätzliches, wärmeisolierendes Luftpolster.

Pflegehinweise

Damit Sie an Ihren hochwertigen Produkten möglichst lange Freude haben und gesund und erholt schlafen können, sollten diese auch richtig gepflegt werden. Möglichst lange bedeutet bei unseren Bettdecken – aus hygienischen Gründen – eine maximale Lebensdauer von 7–8 Jahren und bei unseren Kissen 2–3 Jahre.

Jeder Mensch schwitzt in der Nacht. Der eine mehr und der andere weniger. Im Schnitt verlieren wir ca. 0,5 bis 1 Liter Flüssigkeit in Form von Wasserdampf pro Nacht. Um über die maximale Lebensdauer ein tolles Produkt genießen zu können, pflegen Sie Ihre Bettwaren daher am besten, wie es Frau Holle im Märchen schon vorgemacht hat: regelmäßig lüften, an die frische Luft hängen, vorsichtig leicht aufklopfen, um Luft in die Füllung zu bringen und Restfeuchte aufzutrocknen. Bitte vermeiden Sie ein starkes Aufschütteln der Bettdecke, um die Füllung nicht zu verschieben oder zu beschädigen. So wird alles ganz schnell frisch, trocken und verklumpt nicht.

Ein regelmäßiges Aufschütteln unserer Kissen direkt nach dem Schlaf sorgt für frische Luft in der Füllung und gibt ihnen sofort ihr kuscheliges Volumen zurück.

Pflegehinweise Paradies Bettdecken

Bettdecken mit Textilfaser-Füllungen Paradies Fill®

Unsere Paradies Fill®-Bettdecken (Fill Comfort, Fill Royal, Fill Premium, Microfill®) können im Schonwaschgang bei maximaler Drehzahl im Schleudergang und bis zu 60°C gewaschen werden. Zur Reinigung unserer Produkte genügt etwa 1/3 der üblichen Menge Ihres Feinwaschmittels (keinen Weichspüler benutzen). Das Trocknen unserer Faserbettdecken ist bei niedriger Temperatur (bis zu 60°C) im Tumbler möglich. Bei vorhandener Restfeuchtigkeit empfiehlt sich, die Faserdecke auf der Wäscheleine im Schatten zu trocknen. Wir bitten Sie, die Faserbettdecken nicht zu bügeln.

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, unsere Bettdecken immer separat in der Waschmaschine zu waschen und ebenfalls separat im Wäschetrockner zu trocknen. Beim Befüllen der Trommel bitte mindestens eine Handbreit, bis zur Oberseite der Trommel, Platz lassen. Sollte das Volumen Ihres Produktes zu hoch für Ihre Haushaltsmaschine sein, empfehlen wir die Wäsche in einer professionellen Reinigung.

Paradies Umwelt-Tipp:

Für die Hygieneanforderungen unserer Paradies Fill®-Bettdecken reicht eine umweltfreundliche und energiesparende Wäsche bei 40°C völlig aus.

Paradies Daunenbettdecken

Paradies Daunen- und Federbetten sind aufgrund ihrer hervorragenden Qualität waschbar und können im Schonwaschgang bei 40°C und maximaler Drehzahl im Schleudergang gewaschen werden. Zur Reinigung unserer Produkte genügt etwa 1/3 der üblichen Menge Ihres Feinwaschmittels (keinen Weichspüler benutzen).

Die Nachtrocknung einer Daunendecke sollte mindestens 5x im Zeitprogramm (20 Min. im Wäschetrockner) mit 2–5 Waschbällen wiederholt werden. Nach jedem Trocknen sollten die Daunen in den einzelnen Kassetten der Bettdecke aufgeschüttelt werden. Beim Aufschütteln Ihrer Daunenbettdecke ist wichtig, dass Sie eine Längsseite greifen, weil die Daune sonst migrieren kann. Stellen Sie nach dem Trockenprozess noch Restfeuchtigkeit fest, ist der Prozess so lange zu wiederholen, bis die Füllung trocken ist. So bekommt die Daune ihr volles Volumen zurück.

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, unsere Bettdecken immer separat in der Waschmaschine zu waschen und ebenfalls separat im Wäschetrockner zu trocknen. Beim Befüllen der Trommel bitte mindestens eine Handbreit, bis zur Oberseite der Trommel, Platz lassen. Sollte das Volumen Ihres Produktes zu hoch für Ihre Haushaltsmaschine sein, empfehlen wir die Wäsche in einer professionellen Reinigung.

Grundsätzlich sollten Bettdecken mit Daunen- und Federfüllung aufgrund des empfindlichen Inhalts eher selten gewaschen werden.

Täglich leichtes Aufschütteln Ihrer Daunenbettdecke lockert die Füllung und schafft neue Lufträume. Zusätzliches Lüften sorgt für den Abtransport der Feuchtigkeit und erneuert die volle Frische Ihrer Bettwaren. Hierbei sind jedoch direkte Sonneneinstrahlung und feuchte Witterung zu meiden.

Sollte ein Federchen durch den Bezugsstoff stoßen, so ist dies kein Mangel. Schneiden Sie dieses sorgsam oberhalb des Bezuges ab und ziehen Sie den Rest wieder nach innen in die Hülle zurück. Auf diese Weise verhindern Sie die Entstehung eines Loches, durch das immer wieder Federn hindurchwandern können.

Bettdecken gefüllt mit Paradies Biofill® oder Paradies Softcell® Cool

Bettdecken gefüllt mit Paradies Biofill® oder Paradies Softcell® Cool können bei 40°C im Wollwaschprogramm und geringer Drehzahl im Schleudergang gewaschen werden. Zur Reinigung unserer Produkte genügt etwa 1/3 der üblichen Menge Ihres Feinwaschmittels (keinen Weichspüler benutzen).

Die Füllungen können bei niedriger Temperatur im Wäschetrockner getrocknet werden. Bei vorhandener Restfeuchtigkeit empfiehlt sich, die Bettdecke auf der Wäscheleine im Schatten zu trocknen.

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, unsere Bettdecken immer separat in der Waschmaschine zu waschen und ebenfalls separat im Wäschetrockner zu trocknen. Beim Befüllen der Trommel bitte mindestens eine Handbreit, bis zur Oberseite der Trommel, Platz lassen. Sollte das Volumen Ihres Produktes zu hoch für Ihre Haushaltsmaschine sein, empfehlen wir die Wäsche in einer professionellen Reinigung.

Bettdecken gefüllt mit Paradies Baumwolle oder Biolana® (Schafschurwolle)

Bettdecken gefüllt mit Paradies Baumwolle oder Paradies Biolana® können bei 30°C im Wollwaschprogramm bei verringerter Drehzahl Schleudergang (max. 800 U/Min.) gewaschen werden. Zur Reinigung unserer Produkte genügt etwa 1/3 der üblichen Menge Ihres Wollwaschmittels (keinen Weichspüler benutzen).

Die Bettdecken sollten liegend im Schatten getrocknet werden (z.B. ausgebreitet über einem Flügelwäscheständer).

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, unsere Bettdecken immer separat in der Waschmaschine zu waschen. Beim Befüllen der Trommel bitte mindestens eine Handbreit, bis zur Oberseite der Trommel, Platz lassen. Sollte das Volumen Ihres Produktes zu hoch für Ihre Haushaltsmaschine sein, empfehlen wir die Wäsche in einer professionellen Reinigung.

Pflegehinweise Paradies Kissen

Kissen mit Textilfaser-Füllungen

Unsere Kissen sind für die Maschinenwäsche geeignet, so dass die Pflege sehr einfach ist. Zur Reinigung unserer Produkte genügt etwa 1/3 der üblichen Menge Ihres Feinwaschmittels (keinen Weichspüler benutzen). Bitte benutzen Sie beim Waschen von Paradies Kissen immer einen Wäschesack.

Das Trocknen unserer Textilfaser-Kissen ist bei niedriger Temperatur (bis zu 60°C) im Tumbler möglich. Bei vorhandener Restfeuchtigkeit empfiehlt sich, das Kissen auf der Wäscheleine im Schatten zu trocknen. Waschbälle, die zusammen mit den Kissen in der Waschmaschine und im Trockner sind, lockern die Füllung auf und helfen ein Verklumpen der Füllung zu verhindern.

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, unsere Bettdecken immer separat in der Waschmaschine zu waschen. Beim Befüllen der Trommel bitte mindestens eine Handbreit, bis zur Oberseite der Trommel, Platz lassen. Sollte das Volumen Ihres Produktes zu hoch für Ihre Haushaltsmaschine sein, empfehlen wir die Wäsche in einer professionellen Reinigung.

Regelmäßiges Aufschütteln gibt unseren Kissen sofort ihr luftiges Volumen zurück.

Paradies Softys® und Paradies Fill®

  • Schonwaschgang mit Feinwaschmittel (keinen Weichspüler benutzen) bei bis zu 60°C
  • Schleudern bei maximaler Drehzahl

Paradies Softy 2.0 und Softys® Cool Comfort

  • Wollwaschgang mit Feinwaschmittel (keinen Weichspüler benutzen) bei bis zu 40°C
  • Schleudern bei verringerter Drehzahl

Paradies Feder- und Daunenkissen

Täglich leichtes Aufschütteln Ihrer Feder- und Daunenkissen lockert die Füllung und schafft neue Lufträume. Tägliches Lüften sorgt für den Abtransport der Feuchtigkeit und erneuert die volle Frische Ihrer Bettwaren. Hierbei sind jedoch direkte Sonneneinstrahlung und feuchte Witterung zu meiden.

Paradies Feder- und Daunenkissen sind aufgrund ihrer hervorragenden Qualität waschbar und können im Schonwaschgang bei 40°C und maximaler Drehzahl im Schleudergang gewaschen werden. Zur Reinigung unserer Produkte genügt etwa 1/3 der üblichen Menge Ihres Feinwaschmittels (keinen Weichspüler benutzen). Bitte benutzen Sie beim Waschen von Paradies Kissen immer einen Wäschesack.

Die Nachtrocknung eines Feder- und Daunenkissens sollte mindestens 5x im Zeitprogramm (20 Min. im Wäschetrockner) bei voller Wärme (bis zu 80°C) mit 2-5 Waschbällen wiederholt werden. Nach jedem Trocknen sollte die Füllung des Kissens aufgeschüttelt werden. Stellen Sie nach dem Trockenprozess noch Restfeuchtigkeit fest, ist der Prozess so lange zu wiederholen, bis die Füllung trocken ist. So bekommt die Daune ihr volles, duftiges Volumen zurück.

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, unsere Bettdecken immer separat in der Waschmaschine zu waschen. Beim Befüllen der Trommel bitte mindestens eine Handbreit, bis zur Oberseite der Trommel, Platz lassen. Sollte das Volumen Ihres Produktes zu hoch für Ihre Haushaltsmaschine sein, empfehlen wir die Wäsche in einer professionellen Reinigung.

Grundsätzlich sollten Kissen mit Feder- und Daunenfüllung aufgrund ihres empfindlichen Inhalts eher selten gewaschen werden.

Sollte ein Federchen durch den Bezugsstoff stoßen, so ist dies kein Mangel. Schneiden Sie dieses sorgsam oberhalb des Bezuges ab und ziehen Sie den Rest wieder nach innen in die Hülle zurück. Auf diese Weise verhindern Sie die Entstehung eines Loches, durch das immer wieder Federn hindurchwandern können.

Paradies Nackenstützkissen und Paradies Flexogel® Kissen

Die Bezüge der Paradies Nackenstützkissen können im Schonwaschgang bei maximaler Drehzahl im Schleudergang und bis zu 60°C gewaschen werden. Zur Reinigung unserer Produkte genügt etwa 1/3 der üblichen Menge Ihres Feinwaschmittels (keinen Weichspüler benutzen).

Das Trocknen unserer Nackenstützkissen-Bezüge ist bei niedriger Temperatur (bis zu 60°C) im Tumbler möglich. Bei vorhandener Restfeuchtigkeit empfiehlt sich die Trocknung an der Luft.

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, die Bezüge immer separat in der Waschmaschine und ebenfalls separat im Wäschetrockner zu trocknen.

Kerne der Paradies Nackenstützkissen sind nicht waschbar. Die Schaumkerne (Paratex®, reVita®, Latex) können von Zeit zu Zeit durch vorsichtiges Zusammenrollen aufgefrischt werden. So öffnen sich die Poren wieder und der Kern erhält so seine ursprüngliche Elastizität zurück.

Paradies reForm® Kissen

Die Ummantelung der Paradies reForm® Kissen kann im Schonwaschgang bei 40°C und maximaler Drehzahl im Schleudergang gewaschen werden. Zur Reinigung der Paradies reForm® Ummantelung genügt etwa 1/3 der üblichen Menge Ihres Feinwaschmittels (keinen Weichspüler benutzen). Bitte benutzen Sie beim Waschen der Paradies reForm® Ummantelung immer einen Wäschesack.

Die Nachtrocknung der Paradies reForm® Ummantelung sollte mindestens 5x im Zeitprogramm (20 Min. im Wäschetrockner) bei voller Wärme (bis zu 80°C) mit 2-5 Waschbällen wiederholt werden. Nach jedem Trocknen sollte die Füllung der Ummantelung aufgeschüttelt werden. Stellen Sie nach dem Trockenprozess noch Restfeuchtigkeit fest, ist der Prozess so lange zu wiederholen, bis die Füllung trocken ist. So bekommt die Daune ihr volles, duftiges Volumen zurück.

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, die Paradies reForm® Kissen Ummantelung immer separat in der Waschmaschine zu waschen und ebenfalls separat im Wäschetrockner zu trocknen. Beim Befüllen der Trommel bitte mindestens eine Handbreit, bis zur Oberseite der Trommel, Platz lassen. Sollte das Volumen Ihres Produktes zu hoch für Ihre Haushaltsmaschine sein, empfehlt die Paradies GmbH die Wäsche in einer professionellen Reinigung.

Kerne der Paradies reForm® Kissen sind nicht waschbar. Die Schaumkerne (Bioforma®, reVita®) können von Zeit zu Zeit durch vorsichtiges Zusammenrollen aufgefrischt werden. So öffnen sich die Poren wieder und der Kern erhält so seine ursprüngliche Elastizität zurück.

Pflegehinweise Paradies Matratzen-Bezüge

Paradies Baby- und Kindermatratzen-Bezüge Iris, Jil, Sara, Mariella Hygienica, Maja

Die Baby- und Kindermatratzen-Bezüge von den Matratzen Iris, Jil, Sara, Mariella Hygienica und Maja können im Schonwaschgang bei maximaler Drehzahl im Schleudergang und bis zu 60°C gewaschen werden. Zur Reinigung unserer Produkte genügt etwa 1/3 der üblichen Menge Ihres Feinwaschmittels (keinen Weichspüler benutzen).

Das Trocknen unserer Kindermatratzen-Bezüge ist bei niedriger Temperatur (bis zu 60°C) im Tumbler möglich. Bei vorhandener Restfeuchtigkeit empfiehlt sich die Trocknung an der Luft.

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, die Matratzenbezüge immer separat in der Waschmaschine und ebenfalls separat im Wäschetrockner zu trocknen.

Kerne der Paradies Kindermatratzen sind nicht waschbar.

Paradies Umwelt-Tipp:

Für die Hygieneanforderungen unserer Paradies Fill®-Bettdecken reicht eine umweltfreundliche und energiesparende Wäsche bei 40°C völlig aus.

Paradies Baby- und Kindermatratzen-Bezüge Bio-Lina

Den Bezug unserer Baby- und Kindermatratze Bio-Lina aus Paradies Greentex® BIO-Baumwollgewebe können Sie im Wollwaschprogramm bei verringerter Drehzahl im Schleudergang und 40°C waschen. Zur Reinigung unserer Produkte genügt etwa 1/3 der üblichen Menge Ihres Feinwaschmittels (keinen Weichspüler benutzen).

Das Trocknen unserer Kindermatratzen-Bezüge ist bei niedriger Temperatur (bis zu 60°C) im

Tumbler möglich. Bei vorhandener Restfeuchtigkeit empfiehlt sich die Trocknung an der Luft.

Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, die Matratzenbezüge immer separat in der Waschmaschine und ebenfalls separat im Wäschetrockner zu trocknen.

Kerne der Paradies Kindermatratzen sind nicht waschbar.

Spar- und Umwelttipp

Für den bestmöglichen Wert- und Funktionserhalt Ihrer Bettwaren sowie die normalen Hygieneanforderungen empfehlen wir eine umweltfreundliche und energiesparende Wäsche bei 40°C.

Bitte bedenken Sie dies Ihren Bettwaren und der Umwelt zuliebe, auch wenn Sie viele Paradies Produkte bis 60°C waschen können.

Lebensdauer von Bettwaren

Aufgrund der starken allnächtlichen Beanspruchung und aus hygienischen Gründen empfehlen wir Ihnen, eine Bettdecke nach längstens 7–8 Jahren, ein Kissen nach 2–3 Jahren und eine Matratze nach 8–10 Jahren auszuwechseln.

Hierbei handelt es sich lediglich um Richtwerte, die in hohem Maße von Gebrauch und Pflege abhängen.

Häufige Fragen und unsere Antworten

Sind Paradies Bettwaren für Allergiker geeignet?

Paradies Bettwaren, gefüllt mit Paradies Fill® Textilfasern, sind für Allergiker geeignet, weil sie keine Allergene – pflanzliche oder tierische Eiweiße, die Allergien auslösen können – freisetzen. Allergische Reaktionen in Verbindung mit Polyester sind nicht bekannt. Paradies Fill® ist bei bis zu 60°C waschbar und kann so besonders auch bei Hausstaubmilben-Allergie helfen.

Sind Paradies Bettwaren „schadstofffrei“?

Für Paradies Bettwaren gilt die „Geprüfte Paradies Qualität“. Materialien und Herstellungsverfahren werden nach strengen ökologischen Leitlinien auf Schadstoffbelastung, Umweltfreundlichkeit und Gesundheitsverträglichkeit kontrolliert. So garantieren wir für unsere Produkte humanökologische Unbedenklichkeit. Paradies Produkte erfüllen besonders strenge Grenzwerte, die mindestens den Öko-Tex-Standard 100 erfüllen oder sogar darüber hinausgehen. Bezüge und Gewebe lassen wir auf Haut- und Körperverträglichkeit medizinisch testen. Unsere eingesetzten Bezüge und Gewebe sind frei von optischen Aufhellern.

Warum wird bei Paradies auf die Herkunftsbezeichnung bei Daunen verzichtet?

Die Qualität einer Daune hängt nicht davon ab, wo sie herkommt, sondern davon, wie viel wärmeisolierende Luft sie speichern kann. Auf dieses Qualitätsmerkmal setzt Paradies und dokumentiert dies mit dem Zusatz der „Paradies Daunen“. Die bei Paradies verwendeten Daunen stammen aus traditionellen „Daunenregionen“ Europas.

Schwitzt man nicht unter Polyester?

Für ein trockenes Schlafklima unter einer Bettdecke sind zwei Faktoren wichtig: zum einen die richtige Wahl der Wärmehaltung und zum anderen der schnelle Transport der abgegebenen Feuchtigkeit vom Körper weg. Da Polyesterfasern keine Feuchtigkeit aufnehmen können, müssen diese in der Lage sein, die Feuchtigkeit schnell an die Umgebung abzugeben. Das funktioniert nur, wenn das Gewebe entsprechend optimal auf die Füllung abgestimmt ist. Ist dies – so wie bei Paradies Produkten – der Fall, sorgt „Polyester“ durch den Abtransport der Feuchtigkeit für ein angenehm trockenes Schlafklima ohne Schwitzen.

Warum gibt es keine Gewichtsangaben an den Paradies Bettdecken?

Eine Gewichtsangabe für Bettdecken ist lt. Kennzeichnungsgesetz nicht vorgeschrieben. Da hochwertige Bettwaren in der Lage sind bei geringem Gewicht viel wärmeisolierende Luft zu speichern, wird die Qualitätsangabe „Gewicht“ häufig fehlgedeutet. Je hochwertiger eine Bettdecke ist, desto leichter ist sie oft (bei gleicher Wärmehaltung). Wird das Augenmerk zu sehr auf das Gewicht der Bettdecke gelegt, kommen Faktoren, die nicht in festen Einheiten gemessen werden zu kurz. Dazu gehört beispielsweise, wie sich eine Bettdecke anfühlt, wie weich und anschmiegsam es ist.

Welche Unterschiede gibt es bei den unterschiedlichen Paradies Textilfaserfüllungen (Fill® Royal, Fill® Premium, Biofill®, Microfill®)?

Die genannten Paradies Füllungen unterscheiden sich in der Zusammensetzung und der Art der verwendeten Polyesterfasern. Diese Fasern können dünn oder dick sein, lang oder kurz, können Zacken oder Wellen haben, einen runden oder ovalen Durchmesser haben. All diese Unterschiede können miteinander kombiniert werden und ergeben eine Füllung mit unterschiedlichen Eigenschaften. Die o.g. Füllungen benötigen so z.B. für die gleiche Wärmehaltung unterschiedlich viele Fasern. Fill® Premium ist beispielsweise aufgrund der eingesetzten Fasern in der Lage, mehr Bausch zu entwickeln und mehr Luft einzuschließen. Darum ist diese Bettdecke bei gleicher Wärmeleistung schön dick und kuschelig, gleichzeitig aber leichter als eine Bettdecke, gefüllt mit Fill® Royal. Weitere Unterscheidungen sind in der Weichheit der Fasern und dem langlebigen Bausch zu finden.

Wie lang ist die Lebensdauer einer Bettdecke?

Kaum ein Gebrauchsgegenstand wird derart intensiv genutzt wie Bettwaren. Bei einer durchschnittlichen Benutzung an 300 Tagen im Jahr und 7–8 Stunden täglich, sollte ein Kissen nach ca. 2–3 Jahren ausgetauscht werden. Die Lebensdauer von Oberbetten beträgt ca. 7–8 Jahre und die einer Matratzen 8–10 Jahre.
Besonders bei der Wahl hochwertiger und empfindlicher Seidengewebe möchten wir Sie darauf hinweisen, dass diese durch den unvermeidlichen Kontakt mit Schweiß während des Schlafs eine kürzere Lebensdauer haben können als andere Gewebe (z.B. 100% Baumwolle). Bei diesen hochwertigen Produkten kann die Produktleistung aufgrund der allnächtlichen Benutzung auch nach ca. 5-7 Jahren bereits nachlassen.

Worauf muss bei der Auswahl des Gewebes geachtet werden?

Das Gewebe muss optimal auf die Füllung abgestimmt sein, um sie bei Feuchigkeitstransport und Wärmeisolation zu unterstützen. Dabei sollte es so luftdurchlässig wie möglich sein (hohe Atmungsaktivität), aber dennoch dicht genug, um das Füllmaterial zurückzuhalten. Sogenannte „Funktionsgewebe“ verfügen noch über weitere Zusatznutzen. So kann deren Faserbeschaffenheit beispielsweise für den Feuchigkeitstransport optimiert sein und helfen, Feuchtigkeit schnell verdunsten zu lassen.

Warum riecht mein neues Nacken-Stütz-Kissen / meine neue Kindermatratze?

Der wahrgenommene Geruch bei Nacken-Stütz- oder Matratzen-Kernen ist ein unbedenklicher, materialspezifischer Eigengeruch, der keinen Anlass zur Sorge bereiten sollte. Entnehmen Sie bitte das Produkt aus der Verpackung und nach Möglichkeit auch aus dem Bezug und lüften den Kern einige Tage. Danach wird sich der Eigengeruch verflüchtigt haben.