deutsche Versionenglish versionNederlandse versieBelgische versieversion françaiseversión españolaversão em português
Ab in den Winterschlaf
Waschen

Waschen

Wie Sie Ihr Daunenbett wintertauglich machen

Pflege- und Waschhinweise

Waschzettel Symbole

Wann wasche ich meine Daunendecke?

Aufgrund der herausragenden Qualität sind Paradies Daunenbetten waschbar. Die empfindlichen Daunen- und Federfüllungen sollten jedoch grundsätzlich eher selten gewaschen werden. Wir empfehlen eine Wäsche einmal im Jahr – und zwar dann, wenn Sie die Winterdecke aus dem Schrank herausholen, bevor Sie diese benutzen.


Wie wasche ich meine Daunendecke?

Die Daunendecken können im Schonwaschgang bei 40°C gewaschen werden. Bitte verwenden Sie Feinwaschmittel (1/3 der normalen Menge, kein Vollwaschmittel). Sie können bei maximaler Drehzahl geschleudert werden. Idealerweise verwenden Sie für Ihre Daunendecke eine Waschmaschine mit einer Fassungsmenge von mindestens 7,5 kg. Sollten Sie ein kleineres Gerät haben, so geben Sie die Daunenbettdecke am besten in eine Wäscherei oder zu einem anderen Fachmann. Auch gibt es in Waschsalons häufig Maschinen mit einer Fassungsmenge von 7,5 kg. Um ein optimales Waschergebnis Ihrer Kassettendecke zu erzielen, bitten wir Sie, unsere Paradies Daunenoberbetten immer separat in der Waschmaschine zu waschen.


Wie trockne ich meine Daunendecke?

Daunendecken sollten nach dem Waschen unbedingt im Trockner getrocknet werden. Um ein Verkleben und Verklumpen der Daunenfüllung zu verhindern, empfehlen wir, einige Tennisbälle mit in den Trockner zu geben. Nach dem Trocknen der Daunendecke im Wäschetrockner sollten die Daunen in den einzelnen Kassetten des Daunenbettes vorsichtig aufgeschüttelt werden. Stellen Sie hierbei noch Restfeuchtigkeit fest, ist der Trockenprozess (20 Min. im Wäschetrockner) und das Aufschütteln solange zu wiederholen, bis die Füllung trocken ist und die Daunen ihr volles, duftiges Volumen zurückerhalten haben.


Was mache ich, wenn sich Federn lösen?

Sollte eine Feder durch den Bezug stoßen, so ist dies kein Problem oder Mangel. Bitte schneiden Sie die herausstehende Feder sorgsam oberhalb des Bezugsstoffes ab. Den Rest der Feder ziehen Sie wieder nach innen in die Hülle zurück. So verhindern Sie die Entstehung eines permanenten Loches, durch das Federn hindurchkommen können.

Magazin Frühling 2017

Verantwortung für Mensch und Umwelt

Nachhaltige Produktion
Was Paradies für die Umwelt tut

Wir sind CO2-neutral
Paradies engagiert sich für das Weltklima

Aktionen Mensch & Natur
Mitdenken, mithelfen und mitmachen

Produktforschung
Innovationen für die Zukunft

Paradies Bio-Bettwaren
Natürliche und nachhaltige Bio-Füllungen

Daunen- und Federgarantie
Gut zu wissen, worin man schläft

Geprüfte Paradies Qualität
Qualität made in Germany

Umwelt-Tipp „40° Wäsche“
Geld gespart – Umwelt geschont

Magazin Winter 2016/2017

Ab in den Winterschlaf

Kampagne
Testen Sie unsere Besten!

Deutsche Daunen
Die neue ALMA mit deutschen Premiumdaunen

Verschenken
Schenken Sie Ihren Liebsten eine neue Winterbettdecke

Bettdecken-Finder
Welche Bettdecke passt zu mir?

Kleine Daunenkunde
Die Paradies Daunen- und Federgarantie

Waschen
Wie Sie Ihr Daunenbett wintertauglich machen

Warm und leicht
Das Paradies Duett-System

Extra warme Füße
Die innovative ClimaMax Zone

Luxusbetten
Unsere Wellness- und Wohlfühlbettdecken

Decken mit Herz
Die Paradies Wärmeherzen